CRM - Leistungen und Referenzen

Upgrade auf SAP CRM 7.0
 

Projektziel
Die AOK Systems, Bad Godesberg, möchte seine Branchensoftware oscare© stetig um CRM-Funktionalitäten erweitern.
 
Highlights
maihiro unterstützt das Upgrade auf SAP CRM 7.0 und übernimmt die Implementierungen von Angebotsmanagement im Bereich oscare© Managed Care sowie von Software auf Basis von SAP CRM und Adobe Interactive Forms. Dies ermöglicht, dass die Pflegeberatung CRM jetzt auch offline nutzen kann.

Die branchenübergreifende Prozess- und Technologie- Expertise und ein stetiger Know-how-Transfer sichert AOK Systems eine eigenständige Wartung und Weiterentwicklung der Prozesslösungen.

Referenz
Versicherungen
Optimierter Customer Service
 

Projektziel
Mit einem CRM-System will die BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München, ihre Sicht auf die Kundenhistorie verbessern und so die Marktposition verbessern.

Highlights
Nach einer Prozessanalyse implementiert maihiro SAP CRM und SAP Records Management, damit ist unter anderem die thematische Ablage von eingehenden  und ausgehenden E-Mails möglich.

Mit der angepassten CRM-Lösung erhält der Abrechnungsdienstleister einen 360° Blick auf den Kunden, erstmals sind durchgehende Kundenbetreuungsprozesse im Customer Service möglich.

Referenz
Objektgeschäft
CRM-Standortbestimmung
 

Projektziel
Die DEG setzt auf mehr Geschäft durch die noch effizientere Akquisition, Bearbeitung und Prüfung von Finanzierungsvorhaben bei Bestands- und Neukunden.  

Highlights
maihiro führt eine CRM-Standortbestimmung durch, schließt Prozesslücken und unterstützt die Projektkommunikation. Das Team konzipiert und priorisiert die Anforderungen von IT und Fachbereichen. Dadurch steht der DEG eine Prozesslandschaft zur Verfügung, die eine langfristige Weiterentwicklung der eingesetzten SAP CRM-Lösung garantiert und manuelle Prozessschritte reduziert. maihiro führt Englisch als weitere Oberflächensprache ein und dokumentiert Informationsbedürfnisse, um diese für SAP BW zu nutzen.

Referenz
Finanzdienstleistungen
Prozessorientierte CRM-Softwareauswahl
 

Projektziel
EDAG, der Entwicklungsdienstleister in der Mobilitätsindustrie mit Sitz in Fulda, will seine Vertriebsprozesse von Grund auf harmonisieren, um dadurch eine höhere Transparenz von der Planung bis hin zur Angebotserstellung  zu erreichen.

Highlights
Nach einer detaillierten Prozessanalyse erstellt maihiro ein Anforderungsprofil, das sowohl die gesamte IT-Infrastruktur als auch alle relevanten Vertriebsprozesse von der Planung bis zum Angebot mit einschließt sowie den Prozess „Geschäftsjahresplanung“ definiert.

Dem EDAG-Management steht für die Auswahl geeigneter CRM-Software somit eine Entscheidungsgrundlage zur Verfügung, die die Transparenz zwischen Fachvertrieb und Account-Management entscheidend erhöhen wird.

Referenz
Automotive
Reporting erleichtert Vertriebssteuerung
 

Projektziel
Die Techem AG, ein europaweit führender Energiedienstleister mit Sitz in Eschborn, will mit SAP NetWeaver BW die Basis für ein Reporting-Tool schaffen, das Kundendaten im Vertrieb und Marketing bedarfsgerecht analysiert, auswertet und an das Kernabrechnungssystem „Heiztec“ anbindet.

Highlights

Nach einer Prozessanalyse implementiert maihiro SAP BW in der Version 2007. Die Dienstleistungs-Reports schaffen Markt- und Potenzialübersichten, erfassen Auftragseingänge und Projekte statistisch und erleichtern so die Kundenbetreuung und die Vertriebssteuerung nachhaltig. Die Reports werden über MS Excel bzw. über das SAP Portal dargestellt. 

Referenz
Objektgeschäft
Upgrade auf SAP CRM 7.0
 

Projektziel
Vereinfachte Objektstrukturen, übersichtliche Eigentumsverhältnisse und eine individuelle Kundenbetreuung sollen für den Techem-Geschäftsbereich Energy Services einfach darzustellen und zu pflegen sein. Dafür erfolgt ein Upgrade der CRM-Lösung auf SAP CRM 7.0.

Highlights
Die Web-basierte Benutzeroberfläche erlaubt eine intuitive Bedienung. Alle Branchenprozesse werden unterstützt. Die Kundenlebenszyklen lassen sich übersichtlich abbilden und einstige Eigenentwicklungen werden in den SAP CRM-Standard zurückgeführt.

Die gute Datenqualität sorgt für hohe Benutzerakzeptanz. Mit verbesserten Zielgruppenselektionen kann das Marketing präsizere Kampagnen entlang des Kundenlebenszyklusses starten.

Referenz
Objektgeschäft
CRM-Leitbild & -Roadmap
 

Projektziel
Tridonic, ein österreichischer Komponentenhersteller für Lichtlösungen mit Sitz in Dornbirn, will seine CRM-Initiativen bündeln und einen Fahrplan erstellen, um die CRM-Strategie unternehmensweit umzusetzen.

Highlights
Mit Hilfe von maihiro entwickelt Tridonic ein CRM-Leitbild, analysiert und optimiert kundennahe Prozesse, so dass CRM-Prozesse definiert werden können, die u.a. auch alle globalen Anforderungen des Herstellers berücksichtigen.  

Für die unternehmensweite Implementierung der Software erstellt das Beratungsunternehmen Handlungsempfehlungen zusammen. Die klar definierten Anforderungen münden in einem realistischen Zeitplan für die Softwareeinführung.

Referenz
Objektgeschäft
Internationale CRM-Einführung
 

Projektziel
Die Tridonic GmbH & Co KG, Dornbirn/Österreich, möchte ihr Wachstum international weiter ausbauen und die Kundenbindung in einem wettbewerbsintensiven Markt stärken.

Highlights

Das Projekt startet mit einer strategischen CRM-Roadmap. Durch 'CRM to Go' für das Objektgeschäft wird der Markt künftig kundenwert- und projektorientiert bearbeitet. Die Integration von SAP CRM, SAP ERP und SAP NetWeaver BW verbessert Analysen und Reports. Trends werden durch strukturierte Feedbackkanäle frühzeitig erkannt. Im 3-sprachigen Betrieb gelingt ein Rollout in weltweit elf Länder. 

„Die Zusammenarbeit mit maihiro war sehr gut. Unsere Prozesse ließen sich in ‚CRM to Go’ optimal abbilden.“
Ulrike Schertler, Manager Sales Service und Projektleiterin

Referenz
Objektgeschäft
Release-Wechsel auf SAP CRM 7.0
 

Projektziel
Mit SAP CRM 7.0 und dem SAP WebUI will die Theo Müller GmbH & Co. KG, größtes privates Molkereiunternehmen Deutschlands, allen Nutzern eine einheitliche Oberfläche zur Verfügung stellen.

Highlights
Nach dem erfolgreichen Release-Wechsel, inklusive einer DB2- und Unicode-Migration in Deutschland, wird in Großbritannien das dort eingesetzte SAP Trade Promotion Management auf die neue Version 7.0 migriert. Optimiert wird auch die Vernetzung von SAP CRM, SAP BW, BPS (Business Planning & Simulation) und SAP ERP.
 
„Dank der Migrations- & Branchenerfahrung von maihiro haben wir unser technisch herausforderndes Projekt zur vollen Zufriedenheit umgesetzt.“ Stefan Piesker, Teamleiter Team Sales/Distribution

Refrenz
Konsumgüter
SAP CRM für das Firmenkundengeschäft
 

Projektziel
Die Westdeutsche Immobilienbank, Mainz, braucht ein CRM-System als strategische Lösung, die bereichsübergreifende Prozesse unterstützt. Dazu werden sechs nationale und vier internationale Geschäftsstellen angebunden.

Highlights
Innerhalb von nur sechs Monaten gelingt es, SAP CRM auf Basis des ´CRM to Go'-Ansatzes für das Firmenkundengeschäft. Die Lösung ist releasefähig und garantiert eine ausbaufähige CRM-Landschaft.

Ein Reportingsystem erleichtert das Vertriebscontrolling und vereinfacht die Planung der Kundenbetreuer. Mit Hilfe einer Pipeline-Analyse auf Betreuer- und Marktbereichsebene steht den Mitarbeitern der WIB eine breite Datenbasis u.a. für Marketingkampagnen zur Verfügung.

Referenz
Finanzdienstleistungen
Marketing- & Vertriebsplattform für Verlage
 

Projektziel
Die österreichische Styria Marketing Services schafft eine Marketing- und Vertriebsplattform für vier Konzernverlage (Tageszeitungen, Magazine) und integriert das Service-Center für In- und Outbound-Prozesse.

Highlights
Das CRM-System bildet die Grundlage für umfassende Segmentierungen. Dabei werden verlagsinterne Dublettenbereinigungen als Basis genutzt. Die vollautomatische Abwicklung komplexer Akquise- und Kampagnenprozesse beinhaltet auch die Integration von externen Callcentern.

Referenz
Medien/Telco
Internationale Go-Live-Unterstützung
 

Projektziel
Harmonic Drive, Limburg/Lahn, beauftragt Unterstützung für den Go-Live der CRM-Lösung in fünf europäischen Ländern.

Highlights

maihiro ermittelt zunächst die länderspezifischen Abhängigkeiten für das CRM und dokumentiert die Ergebnisse. Dann führt das Team Workshops durch, um die für das jeweilige Land relevanten Gaps zu ermitteln und diese schließlich in SAP CRM 7.0 umzusetzen.

Harmonic Drive profitiert durch die internationale Nutzung der CRM-Lösung von einer höheren Datenqualität und dem Informationsaustausch der Tochtergesellschaften untereinander.

Referenz
Fertigung
Neues CRM inkl. Adresspool-Anbindung
 

Projektziel
Damit Außen- und Innendienst künftig reibungsloser zusammen arbeiten können, will Merz Pharmaceuticals eine SAP-basierte CRM-Lösung einführen.

Highlights
Mit dem Projektansatz ´CRM to Go für die Pharmaindustrie´ löst maihiro das Altsystem ab und integriert SAP CRM und SAP NetWeaver BW. Um die Stammdaten von Marketing und Vertrieb zu harmonisieren, wird der gesamte Datenstamm überprüft und um Dubletten bereinigt.

Darüber hinaus wird erstmals der OneKey-Adresspool des Dienstleisters Cegedim an ein CRM-System von SAP gekoppelt. Auch ein kundenspezifisches Marketing- und Veranstaltungsmanagement wird integriert.

Referenz
Pharma
Verbesserte Callcenter-Prozesse
 

Projektziel
In sein Callcenter will OSRAM China CRM-Prozesse und Telefonie-Funktionen integrieren und soll damit als Pilotregion für einen weltweiten Roll-Out dienen.

Highlights
Durch die Implementierung des SAP Interaction Centers auf Basis von SAP CRM 6.0 und SAP BCM erreicht die OSRAM AG schnellere Antwortzeiten, verbesserte Kontaktqualität und eine höhere Problemlösungsrate. Zusätzlich können durch die Integration von Telefonie und Ruflisten-Prozessen komplexe Call-Flows abgebildet und automatische Folgeprozesse angestoßen werden.

Zusätzlich integriert das Projektteam die SAP CRM-Lösung in das SAP ECC und baut ein Cockpit auf, aus dem auch SAP ERP Funktionen aufgerufen werden können.

Referenz
Konsumgüter
Globales CRM zur Vertriebssteuerung
 

Projektziel
Mit der Ablösung proprietärer CRM-Systeme durch eine globale Lösung für sämtliche Geschäftsbereiche will Wacker Chemie eine konsequente Vertriebssteuerung und Kundenbewertung etablieren und Prozesse standardisieren.

Highlights
Zunächst erfolgt eine umfangreiche Ist-Analyse der bestehenden CRM-Prozesse. Daraus entwickelt maihiro den Anforderungskatalog für eine globale SAP CRM 7.0 Lösung, die auf den ´CRM to Go´-Prozessen basiert. Dazu gehören ein Opportunity- und Kampagnenmanagement, Beschwerden, Angebote, Verträge und Reporting.

Es gelingt eine bereichsübergreifende Sicht auf die Kunden. Adobe Interactive Forms, BlackBerry-Geräte und Outlook sind integriert und machen die CRM-Lösung offline nutzbar.

Referenz
Chemie
SAP CRM für Vertrieb und Marketing
 

Projektziel
Durch SAP CRM erhält AT Solution Partner, Innsbruck, einen besseren Überblick über aktuell laufende Opportunities und Vertriebsaktivitäten. Ziel ist der Aufbau einer Sales-Pipeline.

Highlights
Einführung von SAP CRM für die Bereiche Vertrieb und Marketing. Unterstützte Prozesse: Account und Kontaktmanagement inkl. Integration mit SAP ERP,  Kampagnenmanagement, Opportunitymanagement, Aktivitätenmanagement.

 „maihiro  hat uns bei der Umsetzung der Vertriebs- und Marketingprozesse mittels SAP CRM kompetent und verlässlich unterstützt.“ Herr Emilio Giannandrea, Geschäftsführer und Leiter Vertrieb & Marketing

Referenz
Dienstleistungen
CRM-Lösung für Telesales & Außendienst
 

Projektziel
Würth Österreich will Vertriebs-, Marketing- und Service-prozesse kundenorientierter gestalten. Kundenkarteikarten sollen durch Customer Fact Sheets ersetzt werden.

Highlights
maihiro führt eine CRM-Lösung auf Basis seines Prozessmodells ‘CRM to Go´ für den Großhandel ein. Der Telesales profitiert von SAP CRM, CTI und Ruflistenmanagement. Mehr als 420 Mitarbeiter können von unterwegs darauf zugreifen , u.a. per BlackBerry, und eine automatisierte Touren- und Besuchsplanung nutzen.

„maihiro hat die Projektarbeit sehr professionell durchgeführt. Alle in Workshops definierten Ziele konnten in drei Monaten umgesetzt werden.” Friedrich Saller, Leitung IT und Mitglied der Geschäftsleitung

Referenz
Großhandel
CRM-Leitbild und Softwareauswahl
 

Projektziel
maihiro unterstützt die Unternehmensgruppe Hoffmann, zu der Duro Druck, Hoffmann Mineral und Sonax gehören, bei der Auswahl einer CRM-Software für alle Unternehmensbereiche mit Schwerpunkt auf Vertrieb und Marketing.

Highlights
maihiro entwickelt für das Unternehmen ein CRM-Leitbild, analysiert und optimiert kundennahe Prozesse, so dass CRM-Prozesse definiert werden können, die u.a. auch alle globalen Anforderungen des Herstellers berücksichtigen.

Um die unternehmensweite Implementierung der Software zu erleichtern, erstellt maihiro eine Roadmap.

Referenz
Fertigung
maiConnect Groupware-Integration
 

Projektziel
Engelhard Arzneimittel setzt darauf, sein SAP CRM-System mit Microsoft Exchange zu integrieren. Termine und Aufgaben aus SAP CRM sollen dem Vertrieb jederzeit über Outlook, auch auf mobilen Endgeräten wie z.B. BlackBerry oder iPhone, zur Verfügung stehen.

Highlights
maiConnect Groupware stellt sicher, dass wichtige Kundeninformationen wie Besuchsberichte und Kundeninformationsblätter zeitgesteuert und unabhängig vom Arbeitsplatz aktualisiert werden können.

Mit der von maihiro entwickelten Groupware-Integration gelingt es Engelhard Arzneimittel, den Vertrieb optimal zu unterstützen und die Mitarbeiterkalender über Systemgrenzen hinweg synchron zu halten.

Referenz
Pharma
maiConnect Groupware-Integration
 

Projektziel
Mit dem von maihiro entwickelten maiConnect Groupware-Produkt möchte WACKER seine mobilen Fachverkäufer unterstützen. Sie sollen - auch offline - auf Kundeninformationen zugreifen, ändern und Besuche dokumentieren können.

Highlights 
Das Produkt ermöglicht die Synchronisation von SAP CRM und Microsoft Exchange/Outlook. Wichtige Kundeninformationen wie Besuchsberichte und Kundeninformationsblätter können zeitgesteuert aktualisiert werden.
Mit maiConnect Groupware kann Wacker den Kundenbesuchsprozess im Vertrieb optimal unterstützen. Unabhängig vom Arbeitsplatz stehen den Mitarbeitern Termine, Aufgaben und Kontakte aus SAP CRM jederzeit über Outlook zur Verfügung - auch auf mobilen Endgeräten (BlackBerry).

Referenz
Chemie
Steigerung der CRM-Performance & Usability
 

Projektziel
maihiro integriert für den Bereich Automotive Aftermarket der Robert Bosch GmbH bestehende ERP-Systeme in das CRM mittels nativer SAP GUI zur Steigerung der Performance und Verbesserung der Usability.

Highlights
maihiro hat eine flexible Lösung zur Einbindung mehrerer ERP-Systeme sowie verschiedener Transaktionen implementiert. Erweiterungen können ohne zusätzliche Entwicklungen vorgenommen werden, so dass der Rollout vereinfacht wird. Bei der Navigation ins ERP werden nicht nur Daten vom CRM ins ERP, sondern auch zurück ins CRM übergeben.

„Das Ergebnis (sauber strukturiert, gut dokumentiert, performant, flexibel erweiterbar) kann sich sehen lassen und bringt uns im Geschäftsbereich AA wieder einen großen Schritt vorwärts in der Akzeptanz im Markt bei den Usern..“ Jochen Boehringer, Projektleiter / IT-Unterstützung Geschäftsprozesse CRM

Referenz
Fertigung
CRM-Strategie für Verlagsgruppe Rhein Main
 

Projektziel
Innerhalb der Unternehmensstrategie 2020 soll eine für alle relevanten Unternehmensbereiche einheitliche CRM-Strategie definiert werden.

Highlights
Management-Einzelinterviews und ein Management-Workshop sind die Basis, um ein CRM-Leitbild und eine Prozesslandkarte zu erbeiten.

Im nächsten Schritt wird die CRM-Strategie definiert und konkrete Schritte zur Umsetzung werden als Roadmap festgelegt.

Referenz
Medien
Optimiertes Distributionsmanagement
 

Projektziel
Der Halbleiterhersteller ams (austriamicrosystems) will das Distributionsmanagement für 200 Sales-, Distributions- und Marketingmitarbeiter in rund 25 Ländern optimieren.

Highlights

Im ersten Schritt wird SAP CRM 7.0 und SAP Partner Channel Managment implementiert. Bis dahin wurde CRM nur im Bereich Direct Sales genutzt. maihiro synchronisiert SAP CRM und Microsoft Outlook und integriert Adobe Interactive Forms für offline Besuchsberichte, die ebenfalls automatisch mit SAP CRM synchronisiert werden.

Die Distributoren von ams können nun direkt auf das CRM-System des Halbleiterherstellers zugreifen.

Referenz
High-Tech
SAP CRM als zentrale Plattform
 

Projektziel
Standardisierung der Kundenprozesse: Die Bank für Sozialwirtschaft implementiert SAP CRM als Plattform für alle Geschäftsbereiche entlang des Customer Lifecyles. Das 1923 gegründete Geldinstitut löst die alten Systeme ab.

Highlights

Mit der neuen Lösung gelingt eine Rundum-Sicht auf die Geschäftspartner, die gleichzeitig als Single Point of Entry für das Kundengeschäft dient.

Das System verbessert die Datenqualität, schafft Transparenz und mehr Effizienz dank standardisierter abteilungsübergreifender Prozesse. Financial-Services-Geschäftspartner werden erfolgreich integriert.  Auch die Anbindung weiterer SAP- und Non-SAP-Systeme gelingt.

Referenz
Finanzdienstleistungen
Prozessintegration & CRM-Rollout
 

Projektziel
maihiro unterstützt Österreichs führenden Lebensmittel-großhändler C+C Pfeiffer dabei, seine Prozesse stärker zu integrieren und die Kundeninteraktion zu verbessern.

Highlights
Basierend auf dem Template 'CRM to Go' für den Großhandel erfolgt die Einführung von SAP CRM 7.0 sowie die Integration in das SAP ERP-System und in die Data-Warehouse-Lösung von MicroStrategy. Die zentrale Datenbasis minimiert Informationsverluste zwischen Abteilungen und Standorten. Der Rollout gelingt in allen acht Großhandelsmärkten.

„Wir wollen CRM leben. maihiro ist für uns der richtige Partner, um unsere CRM-Prozesse zu definieren und zukünftig auch organisatorisch zu verankern.“
Thomas Panholzer, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing

Referenz
Handel
Umfassende CRM-Lösung
 

Projektziel
Mit einer integrierten CRM-Lösung will Engelhard Arzneimittel die Musterabgaben seiner Produkte steuern, Kampagnen zielgruppengenau durchführen und Kundeninformationen detaillierter auswerten.

Highlights
Die CRM-Applikation vernetzt die Kernprozesse von Vertriebsinnen- und –außendienst sowie  Marketing. SAP CRM löst die Karteikartensysteme der Pharmareferenten ab. Diese steuern Musterabgaben über das System, pflegen Musterkonten und erledigen ihre Reisekostenabrechnungen.

Durch die Integration mit SAP ERP und SAP Netweaver BW profitiert der Innendienst von aktuellen Absatz- und Umsatzauswertungen. maihiro gelingt es, in sechs Monaten die Anforderungen von Engelhard Arzneimittel zu erfüllen.

Referenz
Pharma
Vertriebspotenzialplanung mit SAP CRM
 

Projektziel
Als internationaler Papiergroßhändler will Europapier seine Vertriebsprozesse harmonisieren.

Highlights

maihiro implementiert für Europapier einen am Gesamtpotenzial des Kunden orientierten Vertriebsprozess auf Basis von SAP CRM 7.0. Damit steht dem Unternehmen eine einheitliche Datenbasis für die Geschäftspartner- und Aktivitätenplanung zur Verfügung. Das maihiro Best-Practice-Prozessmodell ´CRM to Go für den Großhandel´ bildet zudem eine Vertriebspotenzialplanung ab. Durch Anbindung eines Data Warehouses wird analytisches CRM unterstützt.

Das erfolgreiche Projekt schließt mit der Schulung von ca. 250 Mitarbeitern im Vertriebsinnen- und -außendienst ab.

Referenz
Handel
Harmonisierung der Vertriebsprozesse
 

Projektziel
maihiro unterstützt den Germanischen Lloyd, Hamburg, dabei, Best-Practice Vertriebsprozessen für ein globalen Key Account Management zu definieren.  

Highlights
Die Prozessanalyse und -definition umfasst Stammdaten-, Aktivitäten-, Lead- und Opportunity-Management für eine globale Vertriebsorganisation mit über 200 Stationen und Büros weltweit. Die Prozesse werden im Rahmen einer Machbarkeitsstudie mit einem Standard-CRM-System auf Basis von SAP CRM 7.0 präsentiert.

Mit dem Projekt harmonisiert und standardisiert das Unternehmen die Vertriebsprozesse und verkürzt die Prozesslaufzeiten. Das Lead-to-Cash-Framework wird optimiert.

Referenz
Dienstleistungen
Vereinheitliche Marketing- & Vertriebsprozesse
 

Projektziel
Zusammen mit maihiro vereinheitlicht Henkel die Vertriebs- und Marketingprozesse in sechs Geschäftsbereichen – davon profitieren weltweit über 5.000 Mitarbeiter.

Highlights
Nach einer umfangreichen Prozessanalyse bildet ein Sollkonzept die optimierten Geschäftsprozesse ab. Danach wird das neue Vertriebs- und Marketingmodell organisatorisch und prozessual im Unternehmen verankert.

Die Vernetzung von Innen- und Außendienst sowie Key Account Management schafft Synergieeffekte und steigert die Effizienz der Prozesse. Durch das weltweit einheitliche Vertriebs- und Marketingmodell ist ein zielgerichteterer Kundenkontakt möglich.

Referenz
Prozessindustrie
Globales CRM-Template (Adhesive Technologies)
 

Projektziel
Der Henkel-Konzernbereich Adhesive Technologies will durch neue Standardfunktionalitäten in Sales, Service und Marketing Nutzenpotenziale heben und Prozesse effizienter machen.

Highlights
Das Projektteam definiert ein globales CRM-Template, das in über zehn Ländern eingeführt wird. Die Neuinstallation von SAP CRM 7.0 löst SAP CRM 4.0 ab. Der von maihiro entwickelte Prototyp-basierte Ansatz ´CRM to Go´ beschleunigt das Verfahren und den weltweiten Rollout an über 5.000 Mitarbeiter in über zehn Ländern.

Die in Innen- und Außendienst vernetzten Prozesse sorgen für Synergien. Die zentrale Datenbasis macht eine gezieltere Kundenansprache möglich.

Referenz
Prozessindustrie
Upgrade auf SAP CRM 7.0
 

Projektziel
Der 1896 gegründeten Hypothekenbank, spezialisiert auf langfristige gewerbliche und private Immobilienfinanzierung, gelingt es mit einem Upgrade auf SAP CRM 7.0, die Nutzerakzeptanz ihrer CRM-Lösung stark zu verbessern.

Highlights
In weniger als 50 Personentagen optimiert maihiro die Navigationswege und sorgt dafür, dass eine 360°-Kundensicht möglich ist. Durch eine einfachere Dateneingabe verbessert sich die Datenqualität erheblich.

“maihiro arbeitete hochprofessionell und setzte unsere Anforderungen absolut zeit- und budgetgerecht um.”
Rene Mackiewicz, IT-Projektleiter

Referenz
Finanzdienstleistungen
Prozessoptimierung in Marketing und Vertrieb
 

Projektziel
Auf Basis standardisierter CRM-Prozesse galt es, geschäftsbereichsspezifische Anforderungen zu erheben und ein CRM-Leitbild für die gesamte Schreiner Group zu erarbeiten.

Highlights
Im Fokus des Projekts standen Prozess-Workshops in Marketing, Vertrieb und Service für die Geschäftsbereiche MediPharm und ProTech. Auf Basis von Management-Interviews erarbeitete das Projektteam ein unternehmensweites CRM-Leitbild.

Das 1951 gegründete Familienunternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Funktionsetiketten und Kennzeichnungslösungen.

Referenz
Fertigung
Internationales CRM-Template
 

Projektziel
Die Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig, entwickelt mit maihiro ein standardnahes, internationales CRM-Template.

Highlights
Zukünftig nutzen Marketing, Sales und Customer Service die neue Lösung. Der Migration auf SAP CRM 7.0 folgt ein Rollout in drei Ländern sowie Teilen der VW Bank Direct in Deutschland. Neben der Prozessberatung und Implementierung verantwortet maihiro die Leitung für die internationalen CRM-Projekte.

„maihiro hat uns in der Zusammenarbeit so überzeugt, dass wir uns für eine mehrjährige Beratungspartnerschaft entschieden haben, um gemeinsam unsere globalen CRM-Initiativen zu erreichen.“ Torsten Möller, Unterabteilungsleiter, Marketing und CRM

Referenz
Finanzdienstleistungen