Versicherungen

Neue Strategie helvetia 20.20: digitaler, agiler, wertvoller.

Helvetia

Projektziele

  • Optimierung der Abteilungen „Helvetia Service Center“ und „Schaden“
  • Abbilden eingehender „Nachrichten“ via „Telefon“ oder „E-Mail“ im neu de-finierten „Kundenkontakt“
  • Jede dieser „Nachrichten“ enthält verschiedene „Botschaften“ die technisch abgebildet und weiter delegiert werden können
  • Automatisierte Generierung von Aufgaben und Terminen für die Bearbeitung der „Botschaften“

Projektinhalte

  • Einführung des SAP Customer Interaction Centers (CIC) inkl. Telefonie-Anbindung (CTI)
  • Abbilden der „Botschaften“ in Form der unterschiedlichen „Kundenanliegen“
  • Wizard-geführte Bearbeitung von der „Kunden-Identifikation“ zu den „-Daten“ hin zum „-Anliegen“
  • Aktionsgesteuerte Folgebeleggenerierung auf Basis des jeweiligen „Kundenanliegen“

Unser Kunde
Helvetia gehört zu den Top-3-Versicherungen im Schweizer Markt und ist in Europa in Deutschland, Frankreich, Österreich, Spanien und Italien präsent. Im Jahr 1858 gegründet, verfügt die Helvetia Gruppe mit Konzernsitz in St. Gallen über ein Geschäftsvolumen von rund 8,51 Mrd. CHF und erbringt mit rund 6.500 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Mio. Kunden (2016).