24. Juli 2018 ǀ München Ismaning

Selbstständig, neugierig und offen: Tobias Vogel (22) über seine Werkstudententätigkeit bei maihiro

Im maiTalk plaudern unsere Werkstudenten aus dem Nähkästchen:

Was braucht es für eine Werkstudententätigkeit bei maihiro?

Wie gestaltet sich der Arbeitsalltag? Was lerne ich?

Und vor allem: was bringt mir die Erfahrung bei maihiro für die Zukunft?

maihiro: Was machst Du als Werkstudent im Bereich CRM, Customer Experience & Commerce (CEC)?

Tobias Vogel: Ich beschäftige mich mit aktuellen Themen, die bei den Senior Consultants im Projektgeschäft anfallen. Meine Aufgaben sind relativ technisch fokussiert. Ich programmiere viel und dokumentiere meine Fortschritte sowie Lösungswege. Darüber hinaus arbeite ich weiter an einer Anwendung, welche ich zuvor im Rahmen meines Praktikums und meiner Bachelorarbeit erstellt habe.

maihiro: Was ist das Spannende oder auch Herausfordernde an diesen Tätigkeiten?

Tobias Vogel: Die State of the Art-Technologien und das Bearbeiten von konkreten und aktuellen Themen aus dem Beratergeschäft.

maihiro: Was macht einen Werkstudenten bei maihiro im Bereich CEC aus?

Was sollte jemand mitbringen, der in diesem Bereich arbeiten möchte?

Tobias Vogel: Neugier, Selbstständigkeit, Offenheit, technische Lösungskompetenz.

maihiro: Inwiefern unterstützt Dich die Arbeit bei maihiro bei der Entwicklung Deiner Lernkurve?

Tobias Vogel: Ich kann das im Studium Erlernte erstmals anwenden oder noch weiter ausbauen. Gleichzeitig bekommt man aber auch eine neue Sichtweise auf bereits gelernte Inhalte. Zum Beispiel habe ich hier den Spaß am Entwerfen von Datenservices/Abfragen etc. wiedergefunden. Auch menschlich hat es mir geholfen, da es eine neue Erfahrung ist, so eng mit Senior Consultants und anderen Kollegen zusammen zu arbeiten.


Ich will in Zukunft als Consultant arbeiten. Das hat sich durch meine Arbeit bei maihiro bestätigt.

Und genau das werde ich bei maihiro ab Oktober auch in Festanstellung tun.

Tobias VogelWerkstudent im Bereich CRM, Customer Experience & Commerce

maihiro: Wie bist Du auf maihiro als Arbeitgeber für Deine Werkstudenten-tätigkeit gestoßen?

Tobias Vogel: Über Online-Portale. Das Angebot für ein Praktikum in IT-Consulting /Projektmanagement hat sich einfach sehr interessant angehört und war genau das, was ich gesucht habe. Die ersten Skype-Gespräche waren dann auch sehr positiv und sympathisch. Nach dem Praktikum habe ich mich weiter für eine Tätigkeit als Werkstudent entschieden, da es mir bei maihiro sehr gut gefällt.

maihiro: Wo soll die Reise für Dich beruflich in Zukunft hingehen? Haben Dich die Erfahrungen bei maihiro in Deiner Berufswahl unterstützt oder beeinflusst? Weißt Du jetzt evtl. besser, was Du willst?

Tobias Vogel: Ich will in Zukunft als Consultant arbeiten. Das hat sich durch meine Arbeit bei maihiro bestätigt.

Und genau das werde ich bei maihiro ab Oktober auch in Festanstellung tun.

Autor: Verena Holzgreve ǀ 24. Juli 2018 ǀ München Ismaning

Artikel teilen: LinkedInTwitterFacebookXinggoogleplus

Verena Holzgreve

Über den Autor

Verena Holzgreve

Social Media & Content Manager
Mehrjährige Erfahrung in Journalistik / PR / Change Management Communication / Content Management
Schwerpunkte: Contentplanung & Erstellung; Content-Marketing (z.B. Kampagnenerstellung), Newscreation, interne Kommunikationsmaßnahmen