13. Oktober 2017

Mehr Beratung, neuer Claim, neuer Auftritt

Kundenmanagement-Spezialist maihiro ist nun „Your Customer Journey Adviser“.

Das in München und Wien beheimatete Beratungshaus für Kundenbeziehungsmanagement (CRM) hat auf die Weiterentwicklung seines Portfolios reagiert. Ein neuer Claim und ein neuer Webauftritt zeigen jetzt auch nach außen, dass fundierte Managementberatung zum Kern des Angebots gehört.


„Unser Leistungsspektrum hat sich in den vergangenen Jahren um immer mehr Beratungselemente erweitert, ich denke da an E-Commerce und vor allem Management Consulting“, begründet Mitgründer und Geschäftsführer Uwe May, warum das Unternehmen sich ein neues Leitmotiv gab. Hinzu komme, so May, dass die Abkürzung „CRM“ inzwischen bei vielen Marketingverantwortlichen zu sehr mit einer reinen IT-Lösung verbunden werde. Der alte Claim habe die Consulting-Kompetenz daher nicht mehr richtig vermitteln können.


Den neuen Claim gibt es ganz bewusst nur in der englischen Version. May verweist darauf, dass die Eigenentwicklungen des Beratungshauses, die Tourenplanungslösung maiTour und maiConnect, eine Lösung, die Outlook und CRM-SAP-Lösungen besser miteinander verzahnt, inzwischen international sehr gefragt seien. „Wir haben beides in diesem Jahr in New York, Kanada und Barcelona vorgestellt“, erläutert May. Außerdem verweist er auf den Partner SAP, auch in Walldorf setze man als international agierendes Unternehmen auf die englische Sprache. Hinzu komme, dass „Customer Journey“ in fast allen deutschsprachigen Texten verwendet werde, wenn es darum gehe, zu zeigen, dass Beratung und Software alle Aspekte rund um den Kunden ganzheitlich abdecke.


Zusammen mit dem neuen Claim hat maihiro auch seinen Webauftritt grundlegend relaunched. So wie im Claim inzwischen eine persönliche Note sichtbar sei, so präge nun auch ein emotionaleres Bild mit illustrierten Figuren die neue Website, erläuterte May. maihiro hat die Gelegenheit zudem genutzt und die überarbeitete Site nun auch responsive aufgebaut, so dass sie jedem Gerät optimal dargestellt wird.


Hier können Sie außerdem noch ein ausführlicheres Interview mit Uwe May dazu lesen.